Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

DCX Digital Content Expo – International Expo for Digital Content Management, Services & Publishing

Oktober 9 @ 8:00 - Oktober 11 @ 17:00

DCX: Next Business for Publishers and Content Strategists

News and content generate business! This will be highlighted by the DCX Digital Content Expo, THE meeting of the global publishing community, with focus on successful digital strategies. This is where decision-makers learn how to produce, distribute and monetise content with the aid of state-of-the-art technology. The accompanying programme complements the offerings of the exhibitors with the Tracks such as Content Management Systems, Apps & Mobile, Digital Readership, Smart Data and Digital Advertising. In addition, the WAN-IFRA Global Alliance for Media Innovation (GAMI) initiative will present a Start-up Park as a platform for networking with the next supplier generation. For the first time the Expo will include an area dedicated to “Content Services”, showing solutions and services that companies can use to manage the growing flood of information:

  • Die DCX Expo erweitert ihr Angebot: Mit dem neuen Bereich „Content Services“ adressiert die Messe neben Medienunternehmen und News-Publishern auch Content Marketing Agenturen, Content-Management-Anbieter sowie Technik-Entscheider aus Unternehmen anderer Branchen
  • Partner sind die Köpfe der führenden XING-Gruppen zu Themen rund um Content- und Informationsmanagement sowie Verlage, Media & Publishing, Dr. Ulrich Kampffmeyer, Nico Rehmann und Johannes F. Woll

Die DCX Digital Content Expo erweitert ihr Portfolio: Erstmals gibt es auf der Messe vom 9. bis 11. Oktober in Berlin einen Ausstellungsbereich mit eigener Bühne zum Thema „Content Services“. Unter dem Begriff werden Lösungen und Dienstleistungen zusammengefasst, mit denen Unternehmen die wachsende Informationsflut automatisiert, sicher und rechtskonform managen können.

Gesetze wie die DSGVO und weitere Compliance-Anforderungen gehören aktuell zu den größten Herausforderungen für Unternehmen. Die Dringlichkeit, das Management von elektronischen Inhalten sicher zu beherrschen, nimmt zu. Davon sind nicht nur Verlagshäuser und News Publisher betroffen, sondern Organisationen quer durch alle Branchen, die elektronische Informationen erstellen, empfangen, auswerten, nutzen, speichern und archivieren.

Ein neuer Ausstellungsbereich auf der DCX Digital Content Expo fasst alle Produkte und Services für die Handhabung der wachsenden Informationsflut zusammen. Zudem unterfüttert eine eigene Vortragsbühne das Ausstellerangebot mit Informationen rund um die Trends für Content Services.

Als Partner für den Start des neuen Bereichs konnte der Messeveranstalter namhafte Experten gewinnen, insbesondere Dr. Ulrich Kampffmeyer von PROJECT CONSULT, der das Thema Informationsmanagement bereits für Messen wie die „DMS Expo“ und die „IT & Business“ sowie die Verbände der Branche gestaltete. Nico Rehmann, Kopf der XING-Ambassador-Gruppe „Content Management“ und Geschäftsführer der asioso GmbH, sowie Johannes F. Woll, Geschäftsführer der Social Event GmbH, verantwortlich für die XING-Ambassador-Gruppen „Media & Publishing“ und „Verlagswesen und Medien“, erweitern das Programm um Themen für Medienmacher, wie etwa neue Geschäftsmodelle, Omnichannel, Mobile, Smart Data oder die Verbindung von verschiedenen Softwaresystemen.

Von Content-Verwaltung über Big Data bis zu Künstlicher Intelligenz

Das Analystenhaus Gartner sieht neue Entwicklungen auf dem Markt für Lösungen zur Verwaltung von Informationen: Demnach dienen Content Services als Plattformen für Anwendungen und Komponenten zur Handhabung strukturierter wie auch unstrukturierter Informationen. Moderne Technologien wie Big Data, Blockchain, Analytics, Mobile, Cloud und Künstliche Intelligenz erweitern bisherige Ansätze rund um das Dokumenten-, Enterprise-Content- und Information-Management. Dies schließt auch herkömmliche Arbeitsfelder wie Scannen, Archivieren, elektronische Akte, Workflow und Schriftgutverwaltung ein.

Content Services sind zugleich Dienstleistungsangebote für die Aufbereitung, Veröffentlichung und Erschließung von digitalem Content, unabhängig ob auf öffentlichen Websites, Intranets oder E-Commerce-Plattformen. Dieser Teil der Content-Services-Branche bietet Unterstützung bei Konzeption, Erstellung und Verbreitung von Inhalten. Aber auch Software und Systeme werden mehr und mehr zur Dienstleistung. Das passende Service-Angebot für Kunden-Portale, Rechnungsverarbeitung, Signieren, Konvertierung, Publishing und Aufbewahrung schlägt die Brücke von bisherigen Inhouse-Lösungen zu Cloud-Angeboten und externen, outgesourcten Content-Services-Anwendungen.

Der neue Messebereich richtet sich vor allem an Geschäftsführer und CEOs, CIOs, IT-Leiter, Organisationsleiter, Records Manager, Revisoren und Mitarbeiter von Rechtsabteilungen sowie Anbieter von Lösungen und Systemen, die nach Partnern für einen dienste-orientierten Ansatz von Kundenlösungen suchen.

DCX: Neue Heimat für Content Services

„Die Sichtbarkeit von Content Services, das Angebot für Dokumentenmanagement und Enterprise-Content-Management litt in den letzten Jahren darunter, dass es keine gemeinsame Messe- und Kongress-Veranstaltung der Branche mehr gab. Die DCX in Berlin hat nun die Chance, hier einen neuen Informationskanal zu Anwendern und Anbietern aufzubauen. Das Messe-Angebot rund um die Technik für News und Content ist hierfür eine ideale Ausgangsposition“, begründet Dr. Kampffmeyer von der PROJECT CONSULT Unternehmensberatung seine Zusammenarbeit mit der DCX.

Vincent Peyrègne, CEO von WAN-IFRA, ergänzt: „Das Management der stetig wachsenden Informationsmenge in automatischer, sicherer und rechtskonformer Art und Weise ist ein wichtiges Thema bei Verlagen, die immer mehr mit großen Datenmengen umgehen. Dies betrifft Themen wie Compliance, Aufbewahrung von elektronischen Medien wie Fotos und Videos oder die modulare Gestaltung von Inhalten für verschiedene Kanäle. Aber auch alle anderen Publisher und Industrieunternehmen werden von dieser Erweiterung des Themenspektrums unserer Messe profitieren.“

Über DCX

Die DCX Digital Content Expo widmet sich der digitalen Seite des Publishing: Von der Content-Strategie über die Produktion bis zur Monetarisierung ermöglicht sie einen Überblick über die am Markt verfügbaren Lösungen. Die Messe, die parallel zur 47. Ausgabe der IFRA World Publishing Expo läuft, bietet eine Kombination aus internationalem Marktplatz und Kongressprogramm. Besucher aus mehr als 40 Ländern haben sich bereits registriert, darunter Media Executives aus DACH, USA, Großbritannien, Canada, Mexico, Finnland, Schweden, Argentinien und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Über den Veranstalter

WAN-IFRA ist der Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien und vertritt mehr als 18.000 Publikationen, 15.000 Online-Sites und über 3.000 Unternehmen in mehr als 120 Ländern. WAN-IFRA unterstützt weltweit die Zeitungsbranche bei der Verteidigung und Förderung von Pressefreiheit, Qualitätsjournalismus und redaktioneller Integrität. WAN-IFRA bietet ihren Mitgliedern ein breites Spektrum an Fachveranstaltungen, Publikationen und Forschungsberichten. Der Verband ist außerdem eine weltweite Plattform von Ideen, Informationen und Erfahrungen. Als Joint Venture von WAN-IFRA und børding Holding GmbH (børding messe) ist die Publishing Exhibition GmbH & Co. KG für die Organisation und Messe-Entwicklung von IFRA und DCX verantwortlich.

Details

Beginn:
Oktober 9 @ 8:00
Ende:
Oktober 11 @ 17:00
Website:
http://dcx-expo.com

Veranstalter

Publishing Exhibition GmbH & Co. KG
Telefon:
+49 621 40 166 - 0
Website:
www.ifra-dcx.com

Veranstaltungsort

Messe Berlin
Berlin ExpoCenter City
Berlin, 14055
+ Google Karte