Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

PDF Days Europe

Mai 15 - Mai 16

Die PDF Days Europe finden nach dem Teilnehmerrekord im vergangenen Jahr erneut 2017 in Berlin statt. Die PDF Association lädt Interessenten vom 15. bis 16. Mai ins Hotel Steglitz International zu der zweitägigen Veranstaltung ein, um sich ihr persönliches Wissenspaket zu PDF als weltweiten Standard zu schnüren. Zu den Highlights zählt die Vorstellung einer neuen PDF-Initiative des Verbandes, mit der das PDF-Format künftig noch besser auf allen Gerätegrößen nutzbar sein wird.

Schwerpunkt bildet das bislang größte und weitreichendste Projekt der PDF Association mit dem Codenamen „Camelot2“. Dieses vereint die Kernfunktionalitäten von PDF mit der Flexibilität der Webtechnologie.

Was sich genau hinter „Camelot2“ verbirgt, erläutern der Vorstandsvorsitzende der PDF Association, Matt Kuznicki, Chief Technical Officer bei Datalogic, und Vorstandsmitglied Leonard Rosenthol, PDF Architect für Adobe, in der Eröffnungs-Keynote. Das anschließende Programm ist in drei parallel stattfindende Slots unterteilt, in denen sämtliche Bereiche von PDF behandelt werden. Dazu gehören die verbesserte Verwendung von PDF auf mobilen Endgeräten, Einblicke in den PDF 2.0, PDF/Raster zum Einsatz in hochvolumigen Scan-Lösungen und zentrale PDF-Konvertierung als Service. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer weitergehende Informationen über die ISO-Standards PDF/A zur Langzeitarchivierung, PDF/UA für barrierefreie Dokumente sowie PDF/X zum Austausch von Druckvorlagen.

Der Fokus der PDF Days liegt darauf, zu zeigen, wie die PDF-Technologie zur Lösung von Geschäftsproblemen beiträgt. Auf der Agenda stehen deutsch- und englischsprachige Präsentationen, Berichte von Anwendern und Workshops. Ein Schwerpunkt wird der neue Standard ISO 32000-2 (PDF 2.0) mit seinen Verbesserungen für die Verschlüsselung, digitale Signaturen sowie vielem mehr sein. Darüber hinaus erhalten Besucher aktuelle Informationen über eine neue Initiative der PDF Association zur optimierten Verwendung des PDF-Formats auf mobilen Geräten, die damit die Zukunft von PDF entscheidend beeinflussen wird.

Weitere neue PDF-Themen, wie PDF/Raster, eine bewusst einfache Untermenge von PDF, die den Einsatz von PDF in hoch-volumigen Scanlösungen ermöglicht, werden in den Vorträgen vorgestellt. Ebenso werden die Standards PDF/A für die Langzeitarchivierung von Dokumenten, ZUGFeRD für PDF/A-basierte Rechnungen und PDF/UA für barrierefreie Dokumente behandelt.

Der 17. Mai ist als Workshop-Tag mit speziellen Veranstaltungen der Mitglieder für Anwender reserviert. Auch hier erwartet die Teilnehmer ein umfassendes Informationsangebot. Weitere Details zu den PDF Days Europe wird die PDF Association in Kürze auf www.pdfa.org veröffentlichen.

Interessenten können ab sofort unter https://de.xing-events.com/pdf-days-europe-2017.html ihre Teilnahme an den PDF Days Europe 2017 buchen. Informationen zum Veranstaltungsort sowie weitere Hotelempfehlungen hat die PDF Assocation hier hinterlegt.


Kontakt:

Association for Digital
Document Standards e.V.
PDF Association
Neue Kantstr. 14
14057 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 394050 0
Fax: +49 (0) 30 394050 99
E-Mail: editor@pdfa.org
Internet: www.pdfa.org

Details

Beginn:
Mai 15
Ende:
Mai 16
Webseite:
http:// www.pdfa.org

Veranstalter

PDF Association
Telefon:
+49 (0) 30 394050 0
Webseite:
www.pdfa.org

Veranstaltungsort

Hotel Steglitz International
Schloßstraße / Albrechtstraße 2
Berlin, 2165
+ Google Karte