„Ganzheitliches Digitalisierungsportfolio“

    Aachen, Hannover. – Im Bereich automatisierter Belegverarbeitung hat BCT Deutschland einen weiteren prominenten Netzwerkpartner gewonnen: Konica Minolta. Der führende Anbieter von unternehmensweiten Komplettlösungen für Dokumenten- und Druckworkflows im B2B-Bereich ergänzt sein bestehendes Angebot an Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) um das Capture-Produkt von BCT Deutschland.

    Die intelligente und lernfähige Softwarelösung sorgt dafür, dass geschäftsrelevante Daten in Dokumenten erfasst und weiterverarbeitet werden können. Ebenso lassen sich vor allem in der Posteingangs- und Eingangsrechnungsbearbeitung merkliche Zeit- und Kostenersparnisse erzielen. Im Zusammenspiel mit BCT Deutschland bietet Konica Minolta mit seinem ECM-Portfolio Kunden damit einen zusätzlichen digitalen Mehrwert.

    Ganzheitliches Digitalisierungsportfolio

    „IT-Business-Komponenten unserer Partner müssen bedienfreundlich sowie schnell und einfach in unser bestehendes ECM-Portfolio zu integrieren sein“, erklärt Mario Koch, Manager IT Business & Services bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland. Dass die Capture-Lösung von BCT Deutschland diesen Anspruch erfüllt, zeigte sich bereits beim ersten gemeinsamen Kundenprojekt: Bei jährlich rund 60.000 eingehenden Dokumenten wurde die Rechnungsverarbeitung eines Onlineversandhändlers binnen kurzer Zeit erfolgreich digitalisiert – inklusive automatisierter Lieferanten- und Positionsdatenerkennung.

    „Die Kooperation mit Konica Minolta bestärkt uns erneut darin, komponentenbasierte Technologien zu entwickeln“, erklärt BCT-Geschäftsführer Jos Bischoff. „Mit unseren Produkten erzielen IT-Spezialisten jeder Art ein ganzheitliches Digitalisierungsportfolio.“ Daher werden BCT Deutschland und Konica Minolta ihre Zusammenarbeit zukünftig auch auf weitere Bereiche ausweiten.

    Freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit: Mario Koch, Manager IT Business & Services bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland, und BCT-Geschäftsführer Jos Bischoff (v. l. n. r.). (Copyright: BCT Freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit: Mario Koch, Manager IT Business & Services bei Konica Minolta Business Solutions Deutschland, und BCT-Geschäftsführer Jos Bischoff (v. l. n. r.). (Copyright: BCT Deutschland)

    Über BCT Deutschland GmbH

    Die Digitalisierung der Arbeitswelt treibt das Softwareunternehmen BCT bereits seit über 30 Jahren mit seiner branchenübergreifenden Enterprise-Information-Management-Technologie voran. Die komponentenbasierten und anbindungsfähigen Lösungen des Innovationstreibers sorgen beim Nutzer für einen transparenten und sicheren Informationsaustausch und deutlich effizientere Prozesse. Denn geschäftsrelevante Informationen können automatisiert und bedarfsgerecht sowie im richtigen Kontext und in Echtzeit bereitgestellt und verarbeitet werden.

    Um diesen digitalen Mehrwert bei Anwendern zu generieren, setzt BCT auf die enge Zusammenarbeit mit seinen Business Partnern. Sie nutzen die EIM-Technologie, um ihr vorhandenes Produkt- und Dienstleistungsportfolio für aktuelle und zukünftige Kunden zu erweitern. Darüber hinaus arbeitet der Softwarespezialist zunehmend auch mit strategischen Partnern sowie anderen Institutionen und Organisationen zusammen, mit denen er gemeinsam neue Lösungen auf den Markt bringt oder in Co-Creation digitale und plattformbasierte Geschäftsmodelle entwickelt.

    1985 in den Niederlanden gegründet, ist das Unternehmen unter der Leitung von Geschäftsführer Jos Bischoff hierzulande seit 2010 als BCT Deutschland in Aachen vertreten. Inklusive der weiteren Niederlassung in Belgien sind insgesamt rund 160 Mitarbeiter für BCT tätig. Derzeit arbeiten über 150.000 Anwender in einer Vielzahl internationaler Unternehmen und Organisationen aus Industrie und Handel, dem Gesundheitswesen sowie dem Dienstleistungs- und öffentlichen Sektor mit der EIM-Technologie des Softwareentwicklers.

    Das Informationssicherheitsmanagementsystem von BCT ist ISO 27001:2013 zertifiziert. Seit 2014 ist das Unternehmen am Campus Cluster Smart Logistik der RWTH Aachen immatrikuliert und engagiert sich in deutschlandweiten Fachverbänden wie Bitkom e. V. und eco — Verband der Internetwirtschaft e. V.

    Weitere Infos: www.bctsoftware.com

    Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH

    Als IT-Services-Provider unterstützt Konica Minolta Business Solutions Deutschland seine Kunden dabei, die digitale Transformation zu meistern. Dafür bietet das Unternehmen umfassende Beratung, Hard- und Softwarelösungen sowie Dienstleistungen und Support für individuelle, leistungsfähige Gesamtlösungen. Im Fokus steht dabei die Optimierung von Geschäftsprozessen durch Workflow-Automatisierung. Zudem implementiert Konica Minolta Lösungen im Bereich IT-Infrastruktur, IT-Sicherheit und Cloud-Umgebungen. Das Gesamtportfolio umfasst damit alle Komponenten, um die komplette Business-Infrastruktur von Unternehmen zu realisieren.

    Weitere Infos: www.konicaminolta.de/business-solutions