i-views content 1.2: erstes Content Delivery Portal für den neuen Metadatenstandard iiRDS

    Darmstadt/Stuttgart, 24. Oktober 2017 – Mit der fortschreitenden Digitalisierung und Industrie 4.0 ist das starre Produkthandbuch überholt und weicht Informationsprodukten die modular, kontextabhängig, flexibel und individualisiert sind. i-views content setzt dies bereits um und geht nun noch einen Schritt weiter. Das Darmstädter Unternehmen intelligent views implementiert aktuell als erster Anbieter den von der tekom entwickelten Standard iiRDS (Intelligent Information Request and Delivery Standard) in i-views content 1.2. Damit ist das content delivery portal bereit für Information 4.0.

    – der neue Auslieferungsstandard für die Technische Dokumentation
     
    Gemeinsam haben Mitarbeiter der intelligent views gmbh sowie Partner des Unternehmens wesentlich an der Entwicklung von iiRDS mitgearbeitet. Der daraus resultierende neue tekom-Standard bietet eine standardisierte und herstellerneutrale Möglichkeit, Inhalte mit klassifizierenden Metadaten auszuzeichnen. Erst durch diese semantischen Informationen werden intelligente Anwendungen im Umfeld von Industrie 4.0 und IoT möglich. Weiter stellt der Standard ein entsprechendes Auslieferungsformat für intelligente Informationen bereit. Datenaustausch und -abfrage wird so erleichtert und es wird Redaktionssystemen und anderen Informationsquellen ermöglicht, sich mit Content Delivery Systemen herstellerunabhängig zu koppeln.

    Premiere auf tekom-Jahrestagung 2017

    Die intelligent views gmbh stellt i-views content 1.2 mit integriertem iiRDS Standard exklusiv auf der tekom-Jahrestagung vom 24. bis 26. Oktober 2017 in Stuttgart vor. Am Stand 2A05 bekommen Besucher einen ersten Einblick in das Content Delivery Portal. Spannende Vorträge im Rahmen der Jahrestagung zum Einsatz des Datenstandards runden das Programm ab. i-views content 1.2 ist ab sofort verfügbar.

    Mehr Informationen zu i-views content stehen hier bereit: www.i-views.com