Innovative Business Intelligence Lösungen entscheiden über Wettbewerbsvorteile

Kofax bringt Altosoft Insight 5.0 auf den Markt : die neue Version bietet drei wichtige technologische Neuerungen

Altosoft,  ein Kofax Unternehmen , ist als Spezialist für den Bereich Business-Intelligence- und Analyse-Software im Markt bekannt. Die neue Version  Altosoft Insight 5.0 verfügt über eine verteilte In-Memory-Architektur, fortlaufende Simulation und geregelte Datenerkennung. Damit verfügen Unternehmen über die Fähgigkeit , immense Mengen komplexer Daten schnell zusammenzuführen, zu analysieren und zu visualisieren.

„Da Business Intelligence zu einem zunehmend wichtigen Unterscheidungsmerkmal für Unternehmen aller Größen wird, benötigen diese Lösungen, die sowohl in Bezug auf die Datenmengen anpassbar sind als auch auf die praktische Leistungsfähigkeit der Analyse, die sie liefern können“, erklärte Scott Opitz, Geschäftsführer von Altosoft. „Insight 5.0 definiert den Standard für Skalierbarkeit und Performance neu, indem es aussagekräftige prädiktive Einsichten in die Performance der Geschäftsprozesse eines Unternehmens liefert.“

Die drei technologischen Neuerung umfassen:

MapAggregateTM: MapAggregate ist eine wichtige Erweiterung für Insight, die entwickelt wurde, um den schnell wachsenden Datenmengen gerecht zu werden und den Effizienzmängeln und architektonischen Grenzen von Software-Produkten für In-Memory Business Intelligence (BI) und Analysen der ersten Generation zu begegnen

MapAggregate bietet Unternehmen In-Memory-BI- und Analysefunktionen der nächsten Generation und unbegrenzte Skalierbarkeit durch die Möglichkeit, die Daten auf mehrere Server zu verteilen, um deren verfügbare Speicher- und CPU-Ressourcen erschöpfend zu nutzen. Somit erreicht MapAggregate die Performance-Vorteile von In-Memory-Technologie ohne die Beschränkungen eines In-Memory-Ansatzes der ersten Generation mit einem einzelnen Server.

Fortlaufende Simulation: Fortlaufende Simulation ist eine leistungsfähige, neue Funktion für prädiktive Analysen, die verbesserte operative Vorhersagen für Geschäftsprozesse liefert, die von Insight 5.0 überwacht werden. Diese Vorhersagen werden, basierend auf den gesammelten tatsächlichen operativen Daten, kontinuierlich aktualisiert und verfeinert. Diese Methode sorgt im Ergebnis für eine höhere Genauigkeit der Prognosen und der Vorhersagbarkeit.

Dank eines dynamischen Prozessmodells, das die Voraussagen basierend auf den jüngsten Bedingungen kontinuierlich anpasst, bietet die fortlaufende Simulation eine präzisere Echtzeitanalyse der Betriebsumgebung eines Unternehmens. Im Gegensatz dazu können herkömmlichere statistische Techniken, die sich für gleichmäßige Trends eignen, die Auswirkungen plötzlicher Veränderungen historischer Muster nicht erkennen und vorhersagen.  Prädiktive Ansätze, die auf statischen Prozessmodellen basieren, liefern häufig unzureichende Ergebnisse aufgrund von Problemen mit der Rigidität und Qualität des Modells sowie fehlerhafter Annahmen bezüglich der simulierten Bedingungen. Geregelte

Ordnung: Wenn Firmen ihre Nutzung von BI und Analysen auf das qqgesamte Unternehmen ausweiten, wird eine geregelte Datenerkennung immer wichtiger. Insight 5.0 verfügt über zwei neue Funktionen, um diese Herausforderung zu bewältigen. Zum Ersten kann die Software zentral auf einem oder mehreren Servern installiert, aktualisiert und verwaltet werden, da Client-Anwendungen wie Entwicklungs-, Konfigurations-, Dashboard-, Management- und andere Tools dem professionellen Benutzer über browserbasierte Benutzeroberflächen zur Verfügung gestellt werden. Die Installation von Software oder Plug-ins wie Microsoft Silverlight oder Adobe Flash/Flex wird nicht benötigt. Daher kann die IT die Software zentral verwalten, um die ordnungsgemäße Steuerung sicherzustellen durch die Kontrolle über Benutzer- und Datenzugriffsrechte sowie die genehmigten Definitionen der Daten- und Businesslogik, die den Informationen zugrunde liegen, die den Benutzern zur Verfügung gestellt werden.

„Da Business Intelligence zu einem zunehmend wichtigen Unterscheidungsmerkmal für Unternehmen aller Größen wird, benötigen diese Lösungen, die sowohl in Bezug auf die Datenmengen anpassbar sind als auch auf die praktische Leistungsfähigkeit der Analyse, die sie liefern können“, erklärte Scott Opitz, Geschäftsführer von Altosoft. „Insight 5.0 definiert den Standard für Skalierbarkeit und Performance neu, indem es aussagekräftige prädiktive Einsichten in die Performance der Geschäftsprozesse eines Unternehmens liefert.“

Über Altosoft

Altosoft, ein Unternehmen von Kofax, ist führend bei der Entwicklung von Softwareprodukten und Lösungen für prozessbewusste Business Intelligence und Analysen. Altosoft Insight hilft Unternehmen dabei, komplexe Geschäftsprozesse besser zu verstehen und somit auch für verbesserte Entscheidungsfindung, betriebliche Effizienz und Wirtschaftlichkeit.
Weitere Informationen unter altosoft.com.

Über Kofax

Kofax ist ein führender Anbieter von Smart Process Applications für die geschäftskritische First Mile der Kundenkommunikation. Kofax-Lösungen schaffen eine grundlegende Verbindung zwischen den „Systems of Engagement“, in denen informationsintensive Kundenkommunikation in Echtzeit stattfindet, und den „Systems of Record“ – in der Regel große und eher unflexible Unternehmensanwendungen und Repositorys, die sich nur schwer an neue Technologien anpassen lassen. Erfolg auf dieser „First Mile“ kann die Kundenservicequalität erheblich verbessern und die Betriebskosten deutlich senken. Die Vorteile für das Unternehmen: eine stärkere Wettbewerbsposition, schnelleres Wachstum und höhere Rentabilität. Software und Lösungen von Kofax haben sich bereits bei mehr als 20.000 Kunden rasch bezahlt gemacht, darunter Finanzdienstleister, Versicherungen, Behörden, Gesundheitseinrichtungen, BPO-Anbieter u. a. m. Kofax-Lösungen werden auf dem amerikanischen Kontinent, in Europa, Afrika und im südostasiatischen Raum durch eine eigene Vertriebs- und Serviceorganisation sowie ein globales Netz aus mehr als 800 autorisierten Partnern in über 75 Ländern vertrieben.
Weitere Informationen unter kofax.com.