Konica Minolta tritt PRINT digital! bei

    Langenhagen, im September 2015 – Konica Minolta Business Solutions Deutschland ist neuer Partner der Brancheninitiative PRINT digital!. Ziel der vom Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.) ins Leben gerufenen Community ist, nicht nur über technische Einsatzgebiete und Wirkungsweisen im Digitaldruck zu informieren, sondern Kommunikationsentscheidern auch das notwendige Wissen zu vermitteln, um mit Kunden und Interessenten in einen wirksamen und nachhaltigen Dialog zu treten.

    „Unsere Production Printing-Consultants kombinieren in Kundenprojekten unsere Hardware mit einer breiten Palette vernetzter Lösungen, automatisierter Workflows und Applikationen. So erschließen wir für unsere Kunden das gesamte technische und ökonomische Potenzial im Geschäftsfeld Production Printing. Als Marktführer wollen wir mit unserem Know-how und unserem komplexen Wissen die Nutzer unterstützen. Der Beitritt zu der Brancheninitiative PRINT digital! war, nach erfolgreichen gemeinsamen Projekten in der Vergangenheit, für uns daher der nächste logische Schritt“, sagt Carsten Bamberg, Team Manager Productmanagement Production Printing Cluster West bei Konica Minolta.

    Konica Minolta ist seit August offizieller Partner der Initiative. Zum Netzwerk PRINT digital! gehören unter anderem Werbeagenturen, Designer, Druckdienstleister, Verlage und Marketingabteilungen aus Unternehmen. Die Kooperation sieht neben dem Austausch von Fachwissen auch gemeinsame Workshops und Seminare vor. Für Rüdiger Maaß, Mitinitiator der Brancheninitiative und Geschäftsführer des f:mp., verdeutlicht die Partnerschaft mit Konica Minolta zweierlei: „Durch innovative Drucktechnologie in Verbindung mit hochproduktiven Workflowlösungen gestaltet Konica Minolta schon seit vielen Jahren die Entwicklung von Digitaldruck und Kommunikationslösungen mit. Diese Kompetenz erweitert erfolgreich den Wissenspool unserer Initiative und wir freuen uns daher sehr über die Partnerschaft mit Konica Minolta. Die Kooperation zeigt auch, dass PRINT digital! sich zu einer maßgeblichen Branchengröße entwickelt hat.“

    Seinen kundenzentrierten Ansatz mit der Unterstützung von Druckanbietern bei der Entwicklung von Geschäftsfeldern verfolgt Konica Minolta bereits seit Jahren durch das eigene Programm „Digital1234“. „Gemeinsam mit unseren Kunden arbeiten wir hierbei an kompletten Geschäftsmodellen im modernen Digitaldruck“, sagt Bamberg.

    Die vollständige Pressemitteilung als PDF-Dokument steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

    Erweitern Sie Ihr Geschäft mit Konica Minolta: http://www.digital1234.biz

    Internetseite: http://www.konicaminolta.de/business
    OPS-Blog: http://www.ops-blog.de
    Facebook: http://www.facebook.com/KonicaMinoltaBD
    Bilddateien: http://www.konicaminolta-images.eu

    Kontakt
    Telefon: 0800 – 6 46 65 82

    Über Konica Minolta Business Solutions Deutschland
    Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist als IT Solutions Provider ein führender Anbieter von Komplettlösungen für die unternehmensweiten Dokumenten- und Druckworkflows im B2B-Bereich. Als Projekt- und Lösungsexperte bietet das Unternehmen umfassende Beratung, Hard- und Softwarelösungen sowie Dienstleistungen und Support für individuelle, leistungsfähige Gesamtlösungen. Mit seinem strategischen Geschäftsfeld Optimized Print Services setzt das Unternehmen im Bereich der Managed Print Services bereits lange neue Standards. Ganzheitliche Konzepte bietet Konica Minolta mit Managed Content Services auch zum Thema Dokumentenmanagement, Archivierung und Erfassung von Informationen. Die Hardwarelösungen umfassen Farb- und S/W-Multifunktionssysteme und Laserdrucker im Bereich A3 und A4 für die Marken Konica Minolta und DEVELOP sowie marktführende, leistungsstarke Produktionsdrucksysteme. Das Gesamtportfolio umfasst damit alle Komponenten, um die komplette Business-Infrastruktur von Unternehmen zu realisieren.

    Kundennähe und professionelles Projektmanagement garantiert Konica Minolta Deutschland über den direkten und indirekten Vertriebskanal.

    Im Rahmen der Konica Minolta Gruppe umfasst das Angebot von Konica Minolta gemeinsam mit seinen verbundenen Unternehmen die Bereiche Business Solutions, IT-Solutions, Production Printing, Marketing Services und Media.

    Den Hauptsitz der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH in Langenhagen leiten die Geschäftsführer Ikuo Nakagawa (President Konica Minolta Business Solutions Europa) sowie Johannes Bischof (President Konica Minolta Business Solutions Deutschland). Die Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH ist eine 100% Tochter des Geschäftsbereichs Business Technologies Business von Konica Minolta, Inc. mit Sitz in Tokio, Japan. Zu den weiteren Bereichen, in denen der Konzern tätig ist, zählen Industrial Business, Healthcare Business und Planetarium Business. Mit 41.700 Mitarbeitern weltweit (Stand März 2015) erzielte Konica Minolta Inc. im Geschäftsjahr 2014/2015 einen Nettoumsatz von über 7 Milliarden Euro.

    Über den Fachverband Medienproduktioner (f:mp.)
    Als zentrale Schnittstelle im gesamten Publishingprozess spielt der Medienproduktioner eine entscheidende Rolle. Der f:mp. ist ein unabhängiger Berufsverband, der den Medienproduktioner in seiner täglichen Arbeit unterstützt. Als wesentliche Aufgabe übernimmt der f:mp. den Part der beruflichen Weiterbildung in allen Belangen des Medien- und Managementwissens rund um die Medienproduktion. Mit der Ausbildung zum „Geprüften Medienproduktioner/f:mp.®“ bietet der Verband die in Deutschland einzigartige Möglichkeit, ein anerkanntes Zertifikat für verschiedene Fachkompetenzen zu erlangen.
    Darüber hinaus arbeitet der f:mp. maßgeblich an der Entwicklung von Branchentrends mit und bietet Möglichkeiten, die technische Basiskompetenz und altbewährtes Fachwissen der Medienproduktioner weiter auszubauen und im Berufsalltag anzuwenden. Doch auch im gesamten Kampagnenprozess einer Dialogmaßnahme spielt besonders die Medienproduktion und Kommunikation eine wichtige Rolle.
    Mittlerweile unterstützen über 40 Fördermitglieder den f:mp. und seine Aktivitäten. Die Liste der Fördermitglieder finden Sie unter http://www.f-mp.de/content/partner/.
    Der f:mp. betreibt die Brancheninitiativen Media Mundo (http://www.MediaMundo.biz), PrintPerfection (http://www.PrintPerfection.de), PRINT digital! (http://www.print-digital.biz) Creatura (http://www.creatura.de) und »go visual« (http://www.go-visual.org).