smapOne hilft mit kostenfreien Apps für Informationsübermittlung und Zeiterfassung im Homeoffice

    Mit smapBridges stellt Baukasten-App-Anbieter smapOne ein kostenfreies Hilfspaket für alle zusammen, die durch die Corona-Krise zu neuen Wegen der Heimarbeit gezwungen und trotzdem auf Kontakt zu ihren Kollegen angewiesen sind. Mit zwei neuen Apps bietet das Unternehmen folgende Vorteile:

    • Digitale Zeiterfassung, egal ob im Homeoffice, im Büro, am Band mit Kurzarbeit oder im Einsatz beim Kunden zur direkten Anbindung an bestehende Prozesse.
    • Informationsübermittlung an alle Kollegen in Echtzeit: stellen Sie in der App die wichtigsten News zusammen und halten so Jeden auf dem Laufenden.

    Die Herausforderungen, die in den letzten Wochen auf deutsche Unternehmen zugekommen sind, sind für viele nur schwer zu bewältigen. Für smapOne als Digital-Unternehmen ist das sicher einfacher als für andere Firmen, beispielsweise im produzierenden Gewerbe.

    Insbesondere die Zeiterfassung für Mitarbeiter oder das Verteilen wichtiger Informationen zur aktuellen Entwicklung, Maßnahmen oder Ereignissen im Unternehmen sind zwei aktuelle Schwierigkeiten.

    Mit der Mitarbeiter-Informationsapp und der digitalen Zeiterfassung stellt smapOne ab sofort zwei fertige smaps (Baukasten-Apps) bereit, die nach Belieben angepasst werden können. Dieses ermöglicht, Mitarbeiter sofort digital zu verbinden: Die Mitarbeiter-Informationsapp dient zur Weitergabe wichtiger Unternehmensnachrichten und die Zeiterfassungs-App für Arbeitszeiten. Die Nutzung stellt das Unternehmen bis zum 31.05.2020 kostenfrei zur Verfügung, um allen von der Krise betroffenen zu helfen. Das Hilfspaket kann schnell und unkompliziert eingesetzt werden, ist jederzeit und von überall nutzbar und vereinfacht, wie alle Apps von smapOne operative Vorgänge.

    Gehen Sie auf www.smapOne.com/corona für weitere Informationen zu den beiden Apps und zur Anmeldung.