Canon unterstützt cloudbasiertes Dokumenten-Sharing

    KREFELD, 21. Juni 2013. Die multifunktionalen Systeme der imageRUNNER ADVANCE Plattform verfügen ab sofort über die Nuance Scan to Cloud Software.¹ Mit der neuen Software können Unternehmen Papierdokumente automatisch in editierbare Formate konvertieren und an cloudbasierte Dokumenten- und Sharing-Dienste wie Google Drive, Dropbox, MS SharePoint oder salesforce.com senden.

    scanToCloudMit der Einführung von Nuance Scan to Cloud ergänzt Canon eine Palette von Scan-Softwarelösungen, die den Kunden auf der imageRUNNER ADVANCE Plattform bereits zur Verfügung stehen.

    Die neue Software ist leicht zu installieren und erfordert keinen Server. Da sie direkt auf den imageRUNNER ADVANCE Multifunktionssystemen läuft, können Unternehmen von den Nuance Scan to Cloud-Funktionen profitieren, ohne in zusätzliche IT-Hardware investieren zu müssen. Die Software sorgt für eine deutliche Verringerung der Arbeitsschritte, die notwendig sind, um editierbare Dokumente in die Cloud heraufzuladen. Unternehmen sparen damit wertvolle Zeit und können effizienter arbeiten. In drei einfachen Schritten können die Benutzer den gesamten Prozess der Erfassung und des Uploads bequem vom Multifunktionssystem aus steuern.

     „Wir wissen, dass die Fähigkeit, Geschäftsprozesse zu beschleunigen und zu optimieren in der heutigen Arbeitsumgebung von entscheidender Bedeutung ist und dass die Cloud bei diesem Trend eine zentrale Rolle spielt”, erklärt Lars Meisters, Product Manager Office Solutions.

    „Die Märkte werden zunehmend wettbewerbsintensiver und erfordern schnelle und fundierte Entscheidungen, wobei die Mobilität eine entscheidende Rolle spielt. Die Mitarbeiter müssen daher Dokumente aufrufen und bearbeiten können, wann und wo immer sie wollen – im Büro, zuhause oder unterwegs. Gemeinsam mit den Canon Systemen und Technologien hilft Nuance Scan to Cloud den Unternehmen, das Management geschäftlicher Dokumente mobiler und effizienter zu gestalten“, fügt er hinzu.

    Bei der Konvertierung papierbasierter Dokumente in editierbaren Text verwendet die Software eine wörterbuchbasierte optische Zeichenerkennung (OCR) und bietet damit eine höhere Präzision als Standard OCR-Methoden. Unternehmen können Dokumente in mehr als 100 Sprachen einscannen und konvertieren.

    Zum Schutz der Unternehmensinformationen verfügt Nuance Scan to Cloud über verbesserte Sicherheitsfunktionen. Sie erfordern eine Benutzerauthentifizierung für das Scannen und Heraufladen von Dokumenten und stellen sicher, dass keine Dokumente auf dem Multifunktionssystem gespeichert werden. Zur sicheren Übertragung von Dokumenten in die Cloud wird zusätzlich das Hypertext Transfer Protocol Secure (HTTPS) verwendet – ein Protokoll für die sichere Kommunikation über das Internet.

    Nuance Scan to Cloud verbessert die Funktionalität der Canon imageRUNNER ADVANCE Systeme und schließt die Lücke zwischen dem mit jedem Canon imageRUNNER ADVANCE System standardmäßig ausgelieferten Scan Kit mit Basis-Scan-Funktionen und dem serverbasierten eCopy ShareScan, das bei der Informationserfassung, Personalisierung und Sicherheit einen noch höheren Funktionsumfang bietet.

    ¹ Die imageRUNNER ADVANCE 400i / 500i werden voraussichtlich bis Ende Juli 2013 kompatibel sein.

    Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Stand: Juni 2013.