Informationsbedarf bei elektronischen Rechnungen

    Elektronische Rechnungen werden für Unternehmen aller Größen ein immer relevanteres Thema: Über 80 Prozent der Unternehmen haben bereits Rech-nungen in elektronischer Form erhalten, wenn auch in sehr unterschiedlichem Umfang. Dies ist ein Ergebnis einer aktuellen Online-Umfrage des Netzwerks Elektronischer Geschäftsverkehr. Nach den wichtigsten Gründen für die Nutzung gefragt, zeigt sich, dass die Initiative zum Empfang von elektronischen Rechnungen mit 78 Prozent von Lieferanten oder Geschäftspartnern ausgeht. Aber auch Gebühren für papierhafte Rechnungen haben über ein Drittel der Befragten zu einer Akzeptanz von elektronischen Rechnungen bewegt. Für 39 Prozent der Unternehmen war eine schnellere Bearbeitung ein wichtiger Grund, Rechnungen elektronisch zu empfangen.

    Staatssekretär Stefan Kapferer beim Bundesminister für Wirtschaft und Techno-logie: „Der Mittelstand hat den größten Anteil am gesamten Rechnungsaufkom-men. Wenn kleine und mittlere Unternehmen (KMU) elektronische Rechnungen nutzen, bewirkt das auch erhebliche Einsparungen auf gesamtwirtschaftlicher Ebene. Mit passenden Informationsmaterialien wollen wir deshalb den Mittel-stand unterstützen, um so einen weiteren Beitrag für deren Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit leisten zu können. Auch im Hinblick auf die Entwick-lungen zur Modernisierung und Weiterentwicklung des europäischen Zahlungs-verkehrs im Rahmen von e-SEPA, werden sich Unternehmen zukünftig mit dieser Thematik vermehrt beschäftigen.“ Die Ergebnisse der Studie “Elek-tronische Rechnungsabwicklung – einfach, effizient, sicher” sind kostenlos erhältlich.

    Am 24. Oktober 2011 können sich Interessierte in Kassel von verschiedenen Anbietern zum Thema e-Invoicing – Elektronische Rechnungsabwicklung in der Praxis beim All about Sourcing Dialogform informieren lassen. Die Veran-staltung ist eine Kombination aus Anwendervorträgen, Workshops und Networking.

    Links
    www.ibi.de/erechnung-befragung.html
    einkaufimdialog.de/e-invoicing/
    www.ibi.de
    www.ec-net.de