Kofax erweitert seine Enterprise-Capture-Plattform

    Kofax plc, weltweit führender Anbieter von Lösungen zur Automatisierung dokumentenbasierter Geschäftsprozesse, hat den Ausbau seiner Enterprise-Capture-Plattform bekannt gegeben. Die neuen Funktionen unterstützen zusätzliche Einsatzgebiete im Unternehmen, verbessern Bedienbarkeit, Systemeinrichtung und -verwaltung und erweitern die Möglichkeiten für Systemmanagement und -kontrolle. Die Kunden profitieren so von geringeren Kosten, höherer Produktivität und eine schnelleren Amortisierung (Return on Investment, ROI).

    Erweiterungen für die Bearbeitung und Sichtung von Dokumenten
    Die Erfassung großer Volumina mit einem verbesserten Handling von E-Mail- und Fax-Daten bietet Kunden eine noch besser skalierbare Plattform für die Erfassung aller Informationen, sobald sie im Unternehmen ankommen. Bei der Rechnungsbearbeitung beispielsweise existieren Erweiterungen für die Bearbeitung und Sichtung von Dokumenten. Diese ermöglichen auch die Unterstützung neuer Anwendungen und Workflows und bieten Kunden so Alternativen, um die Kosten in diesem geschäftskritischen Prozess weiter senken.

    Ausgefeiltes Systemmanagement und -monitoring
    Plattformen zur Erfassung von Informationen erfordern ein ausgefeiltes Systemmanagement und -monitoring, um den Eintritt sämtlicher Informationen in eine Organisation zu optimieren und so die Produktivität dokumentenbasierter Geschäftsprozesse zu maximieren. Kofax hat daher diesen Bereich erheblich erweitert, um noch mehr Formate von Informationen besser steuern und kontrollieren zu können und eine beschleunigte Dokumentenverarbeitung zu ermöglichen.

    Konzentration auf Funktionen zur Beschleunigung der Geschäftsprozesse
    „Kofax konzentriert sich auf Funktionen, mit denen sich Geschäftsprozesse beschleunigen lassen. Die neuen Funktionen machen den unternehmensweiten Einsatz von Plattformen zur Dokumentenerfassung jetzt noch einfacher bietet unseren Kunden noch bessere Leistung, geringere Kosten und einen schnellen, messbaren ROI“, so Thomas S. Senger, Senior Vice President, EMEA Software & Solutions bei Kofax.

    Neue und erweiterte Funktionen
    Der am einfachsten zu bedienende Thin-Client für die Rechnungsbearbeitung: ‚MarkView for Accounts Payable‘ ist eine umfassende Anwendung zur Automatisierung von Finanzprozessen für die Kreditorenbuchhaltung. Sie bietet Unternehmen die Möglichkeit Rechnungen in einer leicht zu konfigurierenden Oberfläche mit einem Klick freizugeben oder zurückzuweisen. MarkView for Accounts Payable ist außerdem erneut für SAP NetWeaver, die technische Basis für SAP-Anwendungen, zertifiziert worden.

    Neue Workflows in MarkView for Accounts Payable markieren Inkonsistenzen z.B. bei von Lieferanten festgelegten Mehrwertsteuersätzen und Frachtkosten, beseitigen manuelle Schritte für die Überprüfung von Inkonsistenzen und beschleunigen den Prozess der Rechnungsfreigabe.

    Verbesserte Performance und Überwachung des Gerätestatus von Scannern, die Kofax VirtualReScan (VRS) Elite nutzen und dem Kofax Communication Server. Kofax Monitor, das die Systemüberwachung und Leistungsdaten über den laufenden Betrieb von Kofax Capture und den Kofax Transformation Modules in Echtzeit bietet, ist ebenfalls um diese Funktionen ergänzt worden. Dies maximiert die Systemverfügbarkeit und senkt Wartungskosten.

    Verbesserte automatische Erfassung elektronischer Dokumente, wie etwa E-Mails und Faxe, um unternehmensweit dokumentenbasierte Geschäftsprozesse und Workflows anzustoßen und zu unterstützen. Sobald Dokumente erfasst und mit Hilfe von Kofax Capture und den Kofax Transformation Modules in elektronische Images umgewandelt worden sind, werden Text und Daten mit großer Genauigkeit aus den Images und Dateianhängen extrahiert. Bearbeitungszeiten und Arbeitskosten werden so erheblich reduziert und das Problem verloren gegangener oder falsch abgelegter Dokumente beseitigt.

    Link
    www.kofax.com