Value Index 2011 für Product Information Management

    Kürzlich veröffentlichte Ventana Research den Value Index 2011 für Product Information Management. Dieser Index ist der aktuellste einer neuen Kategorie quantifizierter, recherchierter Indexe über Technologieanbieter und deren Produkte. Der neue Ventana Research Value Index unterstützt Organisationen bei der Bestimmung des Wertes von Applikationen im Hinblick auf Product Information Management und ermöglicht es Unternehmen und Organisationen im Bereich Handel, Marketing, Produktion und Supply Chain, Lieferanten und deren Produkte zu beurteilen und eine wissensbasierte Entscheidung darüber treffen, inwiefern bestehende und neue Angebote deren Wünschen entsprechen.

    Ergebnis eingehender Produktanalysen der Technologielieferanten
    Die Value Indexe sind das Ergebnis von mehr als zwei Jahrzehnten Markt-erfahrung und Marktkenntnis und eingehender Produktanalysen der Technologielieferanten. Der Value Index untersucht Produkte für Product Information Management, nämlich die Verwendung von Informationen und Technologien zur effektiven Unterstützung personen- und produktbezogener Prozesse in der Unternehmenslieferkette während des kompletten Lebens-zyklus eines Produkts, ebenso wie die Erfüllung der Anforderungen von B2B und B2C in Bezug auf Erzeugung, Einbindung und Kontrolle der Produkt-informationen bis hin zu deren Verwertung. Diese Kategorie von Applikationen ist maßgeblich für die Durchgängigkeit von Informationen, sehr gute Kunden-kenntnisse und die Optimierung produktbezogener, unternehmensweiter Geschäftsprozesse. Die angewandte Methodik zur Bildung des Value Index für Product Information Management bewertet genauestens Aspekte der Produktfunktionalität und Produkteignung sowie die Effizienz der Unterstützung des Anbieters in puncto Kaufprozess und die Sicherheit für den Kunden. Der Index spiegelt den vom Lieferanten und seinen Produkten angebotenen Wert wider, wobei eine klare und verständliche Darstellung in Form eines Thermometers ebenso wie eine genaue Prozentangabe des Indexes erfolgt.

    Bestbewertung als „Hot and Warm Vendors“
    Die Technologielieferanten, welche die Bestbewertung als „Hot and Warm Vendors“ erhalten, sind jene, welchen Ventana Research den höchsten Käuferwert aufgrund einer umfassenden Evaluierung und Prüfung bescheinigt, also anhand von recherchierten und nachprüfbaren Tatsachen. Der Value Index stellt nicht nur eine Auswahl „kalter“ Produkte dar, sondern bietet dem Käufer der Technologie – anstelle einer Darstellung des Lieferanten in einem 4-Quadranten-Diagramm – konkrete Thermometerstände an, sowohl in Form einer Gesamtkennzahl, wie auch als Reihe von Kennzahlen einzelner Bauteile. Organisationen können den Value Index nutzen, indem sie zuerst ihre Prioritäten festlegen und danach bestimmen, welche Anbieter solche Anforderungen am besten erfüllen.

    Stibo Systems mit der höchsten Platzierung
    Laut Value Index 2011 für Product Information Management ist Stibo Systems das Unternehmen mit der höchsten Platzierung in der Gesamtwertung, welches als „Hot Vendor“ eingestuft wurde. Auf den nächsten Plätzen folgen Hybris und SAP, die ebenfalls die Bewertung „Hot Vendors“ erhielten, und darunter im Ranking liegen Pindar, Riversand, Heiler und IBM als „Warm Vendors“. Oracle und Enterworks erhielten die Bewertung „cold“.

    Exakte Abstimmung mit Unternehmensanforderungen und Plänen
    „Product Information Management bietet nützliche Anwendungen für Unternehmen, um ein breites Spektrum an produkt- und servicebezogenen Anforderungen abzudecken und damit Präzision und Rentabilität in Unternehmensprozessen zu gewährleisten“, sagte Mark Smith, CEO und Executive Vice President von Ventana Research. „Im Fokus steht das Unternehmen und seine Fähigkeit, Produktinformationen zu verwalten – für jede Organisation ein entscheidendes Kriterium. Leider führt für diese Anwendung der Mangel an fokussierten, am Käufer ausgerichteten Analysen von Anbietern und Produkten dazu, dass Organisationen eine Technologie erwerben, welche nicht optimal auf ihre Anforderungen zugeschnitten ist. Dieser neue Value Index zu Product Information Management verfügt über genau die Art von Recherche, die für Unternehmen und IT-Organisationen zur exakten Abstimmung ihrer Umgebung, Anforderungen und Pläne mit den Anbieterprodukten nötig ist. Die auf Recherche begründeten Beurteilungen dieses Indexes helfen den Organisationen dabei, die typische Umgebung üblicher Anwendungen und Spreadsheets zu verlassen – eine Umgebung, welche normalerweise ihre spezifischen Anforderungen nicht erfüllt.

    „Ich möchte für die Unterstützung bei der Recherche allen Kunden und Lieferanten danken, die uns eine genaue Überprüfung und damit die erste echte Bewertung dieses kritischen Marktsegments ermöglichten“, fügte Smith hinzu. „Fehlende Anbieter- und Produktanalysen durch IT-Analysten und der verzerrte Blick auf Daten- und Stammdatenmanagement haben die Geschäftswelt und IT-Käufer über die Wichtigkeit dieser Kategorie hinweggetäuscht. Dies kommt nicht überraschend, da die meisten Analysten nur IT-Unternehmen beraten und analysieren und Lieferanten dahingehend beeinflussen, den Blick auf die Daten zu lenken“.

    Unabhängiger Ansatz
    Dieser neue, auf Recherche gestützte Ansatz ist vollkommen unabhängig. Er wird von den Technologieanbietern weder gefördert noch beeinflusst und folgt einzig und allein dem Leitbild von Ventana Research, nämlich der Wert-schöpfung für IT und Unternehmen mit Hilfe von vergleichenden Bewertungen, Workshops and Beratungsleistungen. Das Ziel von Ventana Research besteht darin, Organisationen zur optimalen Effizienz bei ihren Technologie-Investitionen in Unternehmen und IT zu verhelfen.

    Link:
    http://www.ventanaresearch.com/pimvalueindex